Sie kön­nen sich bei uns selbst als Aus­bil­der ein­tra­gen oder einen Aus­bil­der vor­schla­gen.

Bit­te beschrei­ben Sie in weni­gen Zei­len das Arbeits­ge­biet und Schwer­punk­te der Aus­bil­dung sowie die Kon­takt­da­ten und schi­cken die­se an info@reitkultur.eu , oder über das Kon­takt­for­mu­lar.

Wir behal­ten uns eine Prü­fung der Daten vor.

PLZ 5…

Irene Boss

Irene Boss

Reit­kul­tur

  • Dres­sur nach dem Vor­bild alter Meis­ter, Frei­ar­beit, Boden­schu­le
  • und Arbeit an der Hand, Sitz­schu­lung. Indi­vi­dual­un­ter­richt und
  • Semi­na­re in Theo­rie und Pra­xis (D+E). Aus­bil­dung von Pferd und Rei­ter
  • aller Niveaus OHNE Hilfs­zü­gel, Diplom-RL der Eco­le de Légè­re­té,
  • zusätzl. Qua­li­fi­ka­tio­nen: Tel­ling­ton-Metho­de, Cen­te­red- und
  • Con­nec­ted-Riding, Grün­de­rin der Aus­bll­dung REIT­KUL­TUR-TRAI­NER©.

IRE­NE BOSS Reit­kul­tur
Haupt­stra­ße 30,
56244 Kuhn­hö­fen
Mobil: 0175 2706399

E‑Mail: info@reitkultur.com
www.reitkultur.com, www.reitkultur-trainer.com

JULIKA TABERTSHOFER

JULIKA TABERTSHOFER

Reit­kunst im Sin­ne des Pfer­des

Umset­zung der Idea­le der Alten Reit­meis­ter von der Anti­ke bis Barock­zeit. Inspi­riert von der Aka­de­mi­schen und Klas­si­schen Reit­kunst sowie des Vaquero Hor­se­m­anship. Schwer­punk­te: Bezie­hung zum Frei­zeit­part­ner Pferd, Hand­ar­beit, Gym­nas­ti­zie­rung zur Gesund­erhal­tung des Pfer­des, ´his­to­ri­sche´ Lek­tio­nen.

Schü­le­rin von Bent Brand­e­r­up (Däne­mark) und der Anja Beran Stif­tung für klas­si­schen Reit­kunst (All­gäu).

Juli­ka Taberts­ho­fer,
Eck­weg 5,
53578 Wind­ha­gen

Mobil: 0151 10752094

E‑Mail: reitkunst.info@gmail.com
Home­page: www.julikatabertshofer.jimdo.com

You­Tube-Chan­nel: www.youtube.com/channel/UCmsnFJtqWLsLUYipNzTSLrg

PLZ 7…

Dorothee Baumann-Pellny

Dorothee Baumann-Pellny

Reit­aus­bil­dung

Doro­thee Bau­mann-Pell­ny
erhielt eine lang­jäh­ri­ge Aus­bil­dung bei Reit­meis­ter Egon von Nein­dorff und bil­de­te über Jahr­zehn­te vie­le Pfer­de nach den Prin­zi­pi­en der klas­si­schen Reit­kunst aus. Sie ritt im Damen­sat­tel bis zur Hohen Schu­le und war mit selbst­aus­ge­bil­de­ten Ara­ber­hengs­ten auf EM-Cham­pio­na­ten bis Prix St. Georg für Voll­blut­ara­ber-Sport­pfer­de in Hol­land u. Öster­reich erfolg­reich. Doro­thee Bau­mann-Pell­ny ver­fügt über eine 50-jäh­ri­ge Reit- und Lehr­er­fah­rung und ver­mit­telt Schü­lern im In- und Aus­land, in Semi­na­ren und Vor­trä­gen das Rei­ten nach der klas­si­schen Leh­re. Ihre Publi­ka­tio­nen „Im Damen­sat­tel“ 1998 und „Stu­fen der Reit­kunst“ 2013 erschie­nen im Olms Ver­lag Hil­des­heim.

 

Kon­takt: www.dorothee-baumann-pellny.de